Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog
9. August 2014 6 09 /08 /August /2014 11:39

~~Während die Feuerpause zu Ende gegangen ist, gebe es keinen Grund dafür, dass die Verhandlung in Kairo auch Pause hätte. Es ist doch besser, dass man in dieser Situation die Verhandlung weiter führt, damit alle unter Druck wären, dass die Feuerpause keine Illusion für Augenwischerei oder unendliche Gespräch- Geschichte wäre. Wenn die Widerstandskämpfer die Pause gebrochen hätten, hätte es auch einen Hintergrund dafür. Den jüdischen Entity Israel kennen die Widerstandskämpfer sehr gut. Ich sehe keinen Grund dafür, dass die Verhandlung nicht fortgeführt würde. Die alte Praxis, dass während die Diplomatie fortgeführt würde, alles lahm gelegt werden müsste. Alles bleibt nicht Statik. Das ist die neue Dynamik der Zeit, von der man auch lernen müsste, wie im Leben alles gleichzeitig läuft und eine von der anderen nicht abhängig wäre.

~~Wenn die USA und die westlichen Staaten keinen Druck auf Israel setzen, würde diese Verhandlung nichts bringen, da alle wissen, die Natur dieses Staates. Eine Besatzungsmacht sei 1967, ein Staat, der auch in den besetzten Gebieten illegale Siedlungen gebaut habe. Ein Staat, der in einem Monat fast 1900 Palästinenser getötet hätte. Dieser Staat unterliegt keinem Völkerrecht, keinem Menschenrecht unter Völkerrecht. Diese freie Lizenz hat dieser Staat von den USA bekommen. Die „indiskriminnate killing“ hat schon wieder begonnen. Das ursprüngliche Konzept für Politik Israels ist die Gewalt und die Besatzung. „Might is right“ würde damit fortgesetzt. .

Diesen Post teilen
Repost0
Published by Alamgirkingpin - in Politische Themen