Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog
28. Juli 2013 7 28 /07 /Juli /2013 18:15

Er ist ein Klavierspieler. Es mag sein. Aber wo hätte er das Klavierspielen gelernt? Da er aus der ehemaligen DDR stammt, müsste er dort das Spielen gelernt haben.Es sei den, er ist auf Kosten der sozialistischen DDR Musiker geworden. Er ist aber ein DDR-Jude, was dem schlimmsten Lebenwesen (gemeint hier "mean minded) unseres Planets gehört. Die Frage ist jedoch anders. Die Juden haben keine Eßkultur. Für ein DDR-Jude ist Eßkultur keine Rede sondern, wo hätte er Essen gelernt? In der ehemaligen DDR müsste man sich für 1 Pfund Butter in der Schlange stellen und für Kaffe eben. Es könnte auch sein, dass man Lebensmittel durch "ration" kriegte. Und diesen Beturg bringt er zusammenhängend mit seiner Klavier-Aristokratie. Ein Aristokarat aus der ehemaligen DDR. Im Leben gibt es Dinge, die sich lohnen zu erzählen  und auch zu hören. Guten Appetit! Die Menschen, die sich für manche Dinge schämen, hätten sie bestimmte Gefühle. Diese Gefühle sind bei allen Menschen nicht vorhanden oder entwickelt. Eine aristokratische Form der Behinderung. Er ist alle Fälle schlimmer als Thomas Gottschalk. Thomas Gottschalk habe mit den Geldern des Pfarreramtes sein Studium finanziert. Erworben habe er aber ein Schloss. Ein Schloß in dem er sich mit den Geistern identifizieren würde.


Diesen Post teilen
Repost0
Published by Alamgirkingpin